Montag, 10. Oktober 2011

Tania Morgan

Im Oktober möchte ich  aus dem eingefahrenen Trott in meiner Gedichtereihe ausbrechen.
Diesen Monat werde ich die erste Frau vorstellen und eine Autorin vorstellen,  die sogar noch lebt.
Ihr Name ist Petra Schälchli auch besser bekannt unter dem Künstlernamen

 „Tania Morgan„.

Geboren wurde sie im Jahre 1980 in der Alpenrepublik Schweiz.
Ihre ersten Schreibversuche startetet sie in früher Kindheit, mit dem verfassen von Fanfictions.

Erst im zarten Alter von 23 brach sie aus diesen Schreibstil aus und widmete sich der Lyrik.
Schnell fand sie große Freude daran,  in kürzester Zeit verfasste sie über 1000 Gedichte.
Erst im Jahre 2005 wagte sie den ersten Schritt in die breitere Öffentlichkeit und nahm an einen Wettbewerb von Jokers.ch teil.
Ihr Mut wurde auch prompt belohnt, mit einer Veröffentlichung in

„Mein Buch - Deutsche Lyrik der Gegenwart“.

Das sollte nicht das Ende sein.

Im Jahre 2011 wurde ihre Ausdauer ein weiteres Mal belohnt und zwar beim Piepmatzverlag.
Hier wurden Gedichte und sogar Kurzgeschichten von Tania Morgan veröffentlicht, unter dem Titel

„Zwischen den Zeilen 2011“

Vielleicht schaut ihr auch mal in ihren Blog rein, wenn ich euer Interesse an diese Lyrikerin/Autorin wecken konnte.

Zu finden ist sie unter http://lyrikeline.wordpress.com

Nun will ich euch aber nicht weiter mit Text foltern, lauscht in Ruhe eines ihrer Gedichte.

Euer Ecki

Kommentare:

  1. Wow - das Gedicht liest sich schon toll, aber so gesprochen ist es einfach wunderschön!!!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die netten Worte Annie. :-)

    AntwortenLöschen